Lauschen, fĂŒhlen, ausrichten

Hallihallo und guten Morgen đŸ€—

Eine neue Woche, eine neue Weisheit...


Wichtig ist die Zeit, in der du mit dir allein bist.


Lausche, fĂŒhle, richte dich neu aus.


Wer kennt es nicht? Emsiges treiben um einen rum, und meistens steckt man mitten drin. 

Es gibt ja immer irgendwas zu tun und wenn wir mit unseren Liebsten und Freunden beschĂ€ftigt sind sowieso. Das muss gar nicht körperlich sein, denn mental sind wir stĂ€ndig beschĂ€ftigt, aus den Dingen, die wir hören Bilder zu formen, wir lauschen, fĂŒhlen, interpretieren...manchmal finden wir Lösungen, Trost, manchmal lachen wir uns auch einfach kaputt.

Oder wir hocken auch einfach mal gemeinsam vor der Flimmerkiste.(Berieselung pur)

Das alles ist auch gut und schön.....

Aber, hin und wieder, eigentlich auch mal öfter, mindestens einmal am Tag, wĂ€re es gut, seiner eigenen Stimme zu lauschen, zu fĂŒhlen, Hey wie geht's mir eigentlich gerade? Und dann kannst du dich neu ausrichten. 

Ich persönlich finde das sehr, sehr wichtig, allein schon, dass man seine Energie halten kann.

Gerade wenn man emphatisch ist und gerne mal mit anderen mitschwingt, ist so eine kleine Zeit fĂŒr sich schon eine absolute Tankstelle. 


In diesem Sinne, lauscht, fĂŒhlt, richtet euch neu aus. Und vor allem  bleibt gesund, oder werdet es.

Kuss zum Schluss 😘 die Anke