Neue Wege

Auf dem Weg zum Ziel
Auf dem Weg zum Ziel

Hallihallo und guten Morgen ­čĄŚ

Neue Woche, neue Weisheit....


Ein Ziel in weiter Ferne,

bleibt ein Ziel in weiter Ferne,

wenn DU nicht den ersten Schritt gehst.


Kennt ihr das auch, eigentlich wollt ihr etwas unbedingt, aber irgendwie kommt ihr nicht in Gang?

Ist es Angst vor dem, was das Ziel vielleicht mit sich bringen k├Ânnte? Oder vielleicht auch Bequemlichkeit? Oder ist es Wehmut, das Alte loszulassen?

Ich für mich habe beschlossen, ich habe ein neues Ziel. Und ich fange genau diesen Monat an, meinen Weg zum Ziel zu begehen. 

Tats├Ąchlich hab ich ein wenig Angst vor dem was kommt. Und ich wei├č, manchmal muss ich mir selbst in den Popo treten. Ja, es werden ein paar Dinge anders laufen m├╝ssen, damit ich mein Ziel erreiche. Aber nur weil es anders ist, muss es nicht schlecht sein. Ich selbst werde h├Âchstwahrscheinlich etwas jammern, meine Familie wird wahrscheinlich etwas jammern, aber am Ziel kommen wir hoffentlich zumindest mit einem Haufen Erkenntnisse, Erfahrungen und gl├╝cklich an.


Keine Ahnung wie es Euch geht, aber ich will auf keinen Fall am Ende meines Daseins auf der Couch, Fernseh guckend vor mich hin maulen, was ich nicht h├Ątte machen k├Ânnen.┬á

Leute, es ist Euer Leben,  es sind Eure Ziele, lauft! Und wenn es nur kleine Schritte sind. 

Aber vergammelt nicht im Alltag, im Hamsterrad, d├Âsend vor der Glotze auf der Couch. Kann man sicher mal machen, ist auch mal sch├Ân, aber welches Ziel habt ihr damit erreicht?


Ich wünsche Euch eine mutige und beschwingte Woche. 

Wir sind in der abnehmenden Mondphase, welcher Ballast, welche Ketten halten Euch, Euren Weg zu gehen? Stellt Euch mal vor wie es ohne w├Ąre. ­čśś