Mainstream?! Nicht mit mir!

Gesund, gl├╝cklich und frei
Gesund, gl├╝cklich und frei

Guten Morgen Welt, hoffentlich seid ihr weder weggeflogen, oder weggeschwemmt worden?! Was ein verr├╝cktes Wetter­čîČ­čîž

Neue Woche, neue Weisheit...


Bist du gut angepasst, gib acht, ob dich das wirklich glücklich macht! 


Am Samstag war ich mit Mamas Hund Gassi, und vielleicht kennt ihr dass auch, bei einem gleichm├Ą├čigen Schritt, gerate ich oft in so etwas wie einen Schwebezustand. Dann bin ich ganz mit mir und bei mir, lasse Situationen Revue passieren, f├╝hle mich nochmal ein und schwupp bilden sich Worte, kommen Fragen auf...┬á

Das Wort auf dieser Gassirunde war Mainstream! 


Bei mir geht dann das Reflektieren los...

Ich beobachte oft Menschen, die sich nur mit Markenkleidung best├╝cken, die jedem Trend hinterher jagen, ob es gerade ein Sport, die neueste Technik, Autos, oder sonst was ist...

Ich frage mich dann immer, ob die Leute wirklich davon ├╝berzeugt sind, oder ob sie einfach nur der Masse angeh├Âren wollen?! Wie z.B. guck, ich habe eine Wellenstein( ich habe keinen Plan, ob das so geschrieben wird­čĄö, ist mir aber auch egal) Jacke, Hose, oder watt wei├č ich, was die herstellen? Ich geh├Âre dazu! (Das ist nur ein Beispiel, aber mir f├Ąllt gerade keine andere Marke ein, vielleicht noch Adidas, oder so?!)

Wo kommt so eine Einstellung her? Ich kenne so etwas nicht und f├╝r mich f├╝hlt sich das einfach sooo leer an. Wie ein Gef├╝hl, nie wirklich satt zu sein. Und immer haben zu m├╝ssen. Und dann dieser Druck, st├Ąndig das Neueste haben zu m├╝ssen , und was das kostet ­čĄö

Und das macht doch unzufrieden, oder? Und anstrengend kommt mir das auch vor­čĄĚÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ

Mir z.B. ist es v├Âllig Wurst, wer was an hat, was f├╝r ein Auto(Hauptsache verkehrssicher) er f├Ąhrt, welches Handy er benutzt, so lange er gl├╝cklich ist. Denn Menschen, die innerlich satt sind, strahlen das auch aus­čĺź.Ich kenne viele die so sind. Aber die meisten sind es leider nicht!

Nat├╝rlich gibt es in meinem Leben Situationen, in denen ich mich auch anpassen muss, Puh! Das halte ich bedingt aus, wenn Menschen in ihrer Wortwahl z.B. hochgeschwollen daher kommen­čÖä, oder es Gespr├Ąche ├╝ber k├╝nstliche Fingern├Ągel, Wimpern, Plastikbr├╝ste, oder anderer unechter Kram ist. Oder Mode...Ganz ehrlich, ich finde es gut, wenn Kleidung zum gro├čen Teil aus Baumwolle besteht, sauber und bequem ist. Daf├╝r muss es nicht mal farblich zusamme passen­čśő. Eine Zeitlang geht das, dann bin ich auf fest entschlossen┬á und ich h├Âre mir das auch alles an, aber dann muss ich weg. Nat├╝rlich wei├č ich, dass ein gro├čer Teil meine Einstellung dazu auch nicht versteht, dass ist aber okay.┬á

Mein Weg ist eben nicht Mainstream, aber ich bin gesund, gl├╝cklich und vor allem frei! Und du?

Ihr Lieben, f├╝hlt doch mal in euch rein­čśë Ich w├╝nsche euch eine befreiende, gesunde und gl├╝ckliche Woche.­čĄŚ

Eure Anke­čĺÜ