Umsetzen

Richtung
Richtung

Guten Morgen Welt ūü§ó

Eine neue Woche, eine neue Weisheit....


Beschreite die gewählte Richtung direkt,bevor dich der Zweifel daran hindert.


Letzte Woche habe ich mich ja dazu entschieden, den Montag zu einem Yoga Tag zu machen. Darauf hin kamen zu meiner Freude auch tats√§chlich Anfragen. Juhuuuūü§ó, der Abendblock ist ausgebucht, und in meinem Kopf arbeitet es schon, wie ich die Stunden gestalte, bzw.welche Themen ich einbaue.


Eine Nachricht stimmte mich allerdings ein klein wenig nachdenklich...

Denn in der Nachricht stand, dass ich eine tolle Umsetzerin bin. Und das stimmt! Und daraus entstand auch die Botschaft der Woche...


Bei allen Ausbildungen die ich gemacht habe, wusste ich vorher, dass mich die Themen wirklich interessieren und dass ich sie auf meinem Lebensweg mit einbringen möchte. 

Ich berichtete mal, dass mich meine Reiki Lehrerin fragte, was ich glaube, was meine Lebensaufgabe ist. Und meine Antwort war "helfen."  Und wenn ich jetzt mal auf die Liste der Ausbildungen schaue, kann ich das damit auch tun. Auch wenn vielleicht in meinen Angeboten z.B die Runen, oder EMDR nicht auftauchen, so kann es aber doch passieren, das ich sie während einer Anwendung mit einfließen lasse. Selbstverständlich spreche ich das vorher ab!!!

So kommt eben alles zum Einsatz, wenn mir mein Bauch sagt, dass könnte jetzt hier helfen. 


Es ist so schade, wenn Menschen Ausbildungen machen und dann das gelernte nicht umsetzen. 

Und ich habe eine Ahnung, warum das oft passiert. Es sind die Gedanken:"Was w√§re, k√∂nnte, sollte, h√§tte!?" Vielleicht m√∂chte man am Anfang auch zu viel und es w√§ren dann auch zu gro√üe Schritte? Anstatt sich langsam auszutesten. Nein, es macht an Geld dann nicht reich, aber reich an Erfahrung f√ľr den n√§chsten Schritt.¬†

Was auch noch von Vorteil ist, etwas zu lernen, was einen wirklich interessiert, ist die Freude und der Spa√ü an der Arbeit, wenn man das gelernte dann umsetzt. Die Klienten merken das und kommen dann glaube ich um so lieber.ūüíĖ

Selbstverst√§ndlich kann es sein, dass ein Angebot nicht angenommen wird, hatte ich auch schon, als ich morgens die "Stille Meditation" anbieten wollte. Das hat wirklich niemanden interessiert, ausser eine Frau, die danach eben nicht mehr kam. Gut, habe ich die Meditation halt einfach nur f√ľr mich genutzt und habe anschlie√üend ganz sch√∂ne Ideen bekommen, die ich dann wieder umsetzen konnte.ūüėČ Oder ich hatte einfach mal Zeit nur f√ľr mich.(Tut ja auch mal gut)


Also....


Was ich UNS f√ľr diese Woche w√ľnsche sind Ziele, eine Ahnung f√ľr eine Richtung, die WIR dann, wenn auch in kleinen Schritten ganz mutig beschreiten. ūü¶ĀūüĒ•


Eure Ankeūüíö